GCC Auftakt in Köln

Die Fahrer Armin und Thomas Guthardt waren beim ersten Rennen des German Cycling Cup in Köln am Start.

In Angriff wurde die 60km Strecke (ca. 470 Hm) , im Rahmen des Radklassikers „Rund um Köln“, genommen. Gestartet wurde das Rennen, mit 1291 Teilnehmern, vor der Leverkusener BayArena. Von dort aus ging es über den Bechener Esel in Richtung Bergisch Gladbach. Eine besondere Herausforderung stellte der fast schon legendäre Pflastersteinanstieg hinauf zum Bensberger Schloss dar, wo sich auch zahlreiche Zuschauer platziert hatten. Nach diesem kernigen Anstieg führten die finalen Kilometer zurück in das Kölner Stadtgebiet, über die Severinsbrücke Richtung Ziel im Rheinauhafen. Leider gab es wieder eine Vielzahl an Stürzen, wie wünschen an dieser Stelle allen Verunglückten eine gute Besserung!

Armin brauchte für die Distanz 1h 30min 11sec und war damit etwas mehr als 3min schneller als Thomas, welcher 1h 33min 30sec benötigte.

In Platzierung ausgedrückt:

Armin    Gesamt: 347 (1291)  AK: 119 (490)  1h 30min 11sec

Thomas  Gesamt: 543 (1291)  AK: 73 (137)  1h 33min 30sec

Die Angaben der Platzierung sind noch unter Vorbehalt, da es wohl Probleme bei der Zeitmessung gab!

Leider hat sich Thomas bei diesem Rennen eine Sehnenscheidenentzündung der Achillessehne zugezogen. Dadurch darf er 4 Wochen kein Rad fahren und fällt somit in Göttingen und Frankfurt aus! Falls jemand den Startplatz von Thomas in Göttingen übernehmen möchte, der kann einen Kommentar schreiben.

keep racing!

8 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar


*