German Cycling Cup

Im Rahmen des German Cycling Cup 2010 konnte der Rennradfahrer an folgenden 11 (+1)Veranstaltungen fleißig Punkte sammeln:

„Rund um Köln“- Challenge – 05. April (Ostermontag), Köln

Tour d’ Energie von den Terrassen- 25. April, Göttingen

Velo-Tour  – 01. Mai, Frankfurt  

Schleizer Dreieck Jedermann – 16. Mai, Schleiz

Neuseen Classics – 23. Mai (Pfingstsonntag), Leipzig/Zwenkau

Mainfranken-Tour - 18. bis 20. Juni (nicht in der Gesamtwertung)

Circiut Cycling – 10. Juli, Hockenheimring 

SparkassenGiro – 08. August, Bochum

Rad am Ring –  21. August, Nürburgring

„Rund um die Nürnberger Altstadt“ – 12. September, Nürnberg

Rothaus Riderman – 24. – 26. September, Bad Dürrheim

Sparkassen Münsterland Giro – 03. Oktober, Münster

Da man mit 50 in eine neue Altersklasse eintritt (M3), war es ganz lustig die Gesamtentwicklung mal zu beobachten. Die Grundlagen dafür waren ja nicht schlecht. Wie in den letzten Jahren waren die Rennen in Köln, Frankfurt und Göttingen quasi Pflicht und weil es gut gepasst hat und es wirklich so richtig aus Kübeln gegossen hat, bin ich dann in Bochum auch noch mitgefahren. Leider kann man auf dem Nürburgring das 24h Rennen nicht mit dem Jedermannrennen kombinieren. Die Punkte musste ich leider sausen lassen. In Nürnberg (in meiner 2. Heimat) antreten hätte auch was gehabt, aber einen Tag vorm Geburtstag? Nö! Trotzdem kann sich das Gesamtergebnis sehen lassen (ich weiß, Eigenlob stinkt!): in den 4 von 11 Rennen konnte ich soviel Punkte einfahren, dass es für den 300. Platz von 11.887 gewerteten Teilnehmern in der Gesamtwertung und den 49. Platz von 1.654 gewerteten Teilnehmern in der Altersklasse gereicht hat. Was sagt uns das? Nächstes Jahr konzentriere ich mich mal auf den Cup, vielleicht kann man da ja noch etwas bewegen. 

Veröffentlicht von

www.gpa-automation.de

Hallo Welt, ich bin mit meinen 48 (noch) das Älteste Kamel der aktiven Truppe. Da wir aber so viel Spaß bei unseren Aktionen haben, wird das sicher so nicht bleiben. Untrnehmungen wie das 24h Rennen sind ansteckend! Wir freuen uns über jeden der seine müden Knochen in Bewegung setzt und sich auf's Fahrrad schwingt.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar


*