Race Around Austria 1500 | 2015

raa_logo

1500 km. 17500 hm. Allein.

Heute berichten wir von unserem Sportsfreund Lothar, welcher zum Race Around Austria 1500 antritt.

Das ist er, der Lothar.

Lothar vor dem Start. Mental topfit ;-)

Lothar vor dem Start. Mental topfit 😉

Name: Lothar Lüking
Startnummer: 501

Tracker-ID: 067
Start: 12.08.2015 – 15:56 Uhr

Lucy - Team-Security, Mentaltrainer und Motivator

Lucy – Team-Security, Mentaltrainer und Motivator

Und das hat er vor:

Mit dem Rad 1500 km (rund 17.500 Höhenmeter) NONSTOP entlang der grenznahen Straßen um Österreich – allein.

Die Strecke

Strecke_RAA_2015

 

Das Race Around Austria 1500 unterscheidet sich in seiner Länge vom klassischen Race Around Austria. Hinsichtlich Betreuer, Pace Car und Sicherheitsvorkehrungen, technischer Abnahme usw. sind alle Regeln des Race Around Austria gleich.

Wo ist Lothar?

Livetracker

Livetracker Vollbild »


 

noch mehr Infos hier:

Livestream | Facebook | YouTube


 

 — PCB Livebericht —

 

12.08.2015 – 15:56 Uhr
Lothar ist gestartet …
RAA_Statistik_001

lothar_start

Lässig, immer schön im Windschatten bleiben 😉

Strecke Race Around Austria 1500 km

Strecke Race Around Austria 1500 km

12.08.2015 – 18:02 Uhr
57 km, erste Pause
Joghurt, Müsliriegel, Nüsse und Putenwurst auf Vollkornbrötchen.

12.08.2015 – 20:08 Uhr
Zweite Pause.
Bananen und Apfel.
Lothar ist noch fit, jetzt geht´s weiter mit Licht …

12.08.2015 – 23:38 Uhr
Lothar in topform?
Rang 11
2 Plätze gut gemacht, vor Andreas Eicher
RAA_Statistik_002

RAA_Strecke_002

13.08.2015 – 00:05 Uhr
Andreas Eicher vor Lothar
Was ist passiert?
Lothar bleibt dran, es bleibt spannend …

13.08.2015 – 12:24 Uhr
316 km zurückgelegt
Lothar auf Rang 12
Hat er seinen Rythmus gefunden?
Wird er in den Bergen angreifen?
Spruch des Tages: „Attackiere stets so spät, wie du kannst, aber bevor es die anderen tun. Henri Pelissier“

RAA_Statistik_003

RAA_Strecke_003

Lothar am chillen?

Lothar am chillen?

13.08.2015 – 14:23 Uhr
Statusbericht aus dem Pace-Car:
„Das mit dem Internet auf den Käffern ist etwas schwer.
Kurze Schlafpause von kurz nach zwei bis kurz vor sechs, nachdem wir an der Donau lang gefahren sind. Alle lagen quer verteilt im Bus.
Um 6.15 Uhr ging es dann weiter. Lothar ging es heute morgen solala. Mittlerweile hat er das Mühltal überwunden und die Wärme der Sonne tut ihr übriges.“

14.08.2015 – 11:03 Uhr
Statusbericht aus dem Pace-Car:
„Es hat nicht sollen sein … Bowdenzug kaputt, dadurch kommen wir nicht mehr rechtzeitig an die Zwischenstation … Mussten 30km zurück zur nächsten Werkstatt, da wir nicht vorfahren durften.
5 Fahrer der Solofahrer bereits ausgeschieden, die Temperatur zeigten Ihre Folgen.
Lothar, 506,4 km bei zeitweise 39 Grad Außentemperatur und immer wieder über 10% Steigungen sind eine stolze Leistung!

RAA_Statistik_Lothar_DNF

RAA_Statistik_Lotrhar_Intermediate

Gruß und Respekt vom Team Pro Cycling Breuna!

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Wir möchten uns bedanken, dass Ihr alle mit uns gefiebert habt!!!
    Es war super hier zu sehen wie man Lothar immer super verfolgen konnte.
    Richtig klasse! Danke, Martin, für diese Möglichkeit!

    Zusätzlich auch vielen Dank an
    http://www.tomsradhaus.at !!!
    Die Jungs haben alles gegeben!

    Es sollte leider nicht sein. Neues Jahr, neues Glück!

  2. Coole Sache. Ich habe es leider zu spät gesehen, sonst hätte ich natürlich auch LIVE mitgefiebert. Respekt auch von meiner Seite! Schade das es an einem blöden Bowdenzug gescheitert ist.

    Das Rennen werde ich auch mal auf meine ToDo-Liste setzen. Allerdings ganz weit hinten 😉

    Gruß
    Thomas

Schreibe einen Kommentar


*