Rennbericht: 15. SKS-Kellerwald-Bikemarathon am 22.04.2012

Mit Stefan Schmale und Thomas Guthardt standen am Sonntag zwei Marathonisti aus Breuna im Startblock der 40km Runde, welcher laut Veranstalter als „bislang anspruchsvollster SKS-Kellerwald-Bikemarathon in die Geschichte der Traditionsveranstaltung eingeht“. Und tatsächlich hatte der Regen am Vortag ganze Arbeit geleistet. Obwohl es, bis auf einen kurzen Hagelschauer, von oben fast durchgehend trocken blieb, war der Kräfteverzehr auf der ohnehin mit zahlreichen Anstiegen und technisch anspruchsvollen Passagen gespickten Strecke durch den feuchten Untergrund enorm. Von den etwas mehr als 1000 Teilnehmern strichen daher schon vor dem Start einige die Segel und überließen die Herausforderung den Hartgesottenen. Insbesondere die Abfahrten stellten sich im Rennverlauf als besonders halsbrecherisch heraus. Viele Stürze waren die Folge! Die Breunarer blieben jedoch von Stürzen verschont und konnten überdies bergab noch einige Konkurrenten überholen. Im Ziel verzeichnete Stefan Schmale mit einer Fahrzeit von 02:17:05 den 46. Platz in der Kategorie „Herren“. Mit einer Fahrzeit von 02:32:57 folgte Thomas Guthardt auf dem 65. Platz. Im Hinblick auf die Gesamtwertung des Nordhessencups wird sich spätestens am 06.Mai in Großalmerode zeigen, was diese Zeit für Thomas wert ist.

Ferner ist zu erwähnen, dass unsere Freunde aus Volkmarsen einen starken Eindruck hinterlassen haben!
Desweiteren gratulieren wir den Finishern der 80km Runde aus Wettesingen!

Zu den Ergebnissen geht es hier.

keep on racing!

Schreibe einen Kommentar


*