Vorschau „Tour de Energie“ Göttingen

Am Sonntag findet in Göttingen das erste Rennen zur deutschen Jedermann-Meisterschaft statt. Pro Cycling Breuna ist mit vier Fahrern auf der 46km-Strecke gemeldet. Während es für Stefan Schmale und Armin Guthardt das erste Rennen der Saison ist, hofft Thomas Guthardt seine Frühform auf dem Rennrad bestätigen zu können. Leider ist Martin Dillschneider am Sonntag verhindert. Ein Ersatz konnte bisher nicht gefunden werden. Bei Interesse also melden 😉

Das Rennen beginnt um 10:30Uhr an der Sparkassen-Arena mit einem neutralisierten Start. Die Zeitnahme beginnt ab dem Ortsausgang Göttingen. Ab diesem Zeitpunkt ist auch das Überholen gestattet. Fortan gilt es sich die Kräfte bis zum höchsten Punkt der Strecke, dem „hohen Hagen“, gut einzuteilen. Die bisherigen Rennen haben nämlich gezeigt, dass sich besonders der flache Schlussabschnitt für entscheidende Positionsgewinne eignet. Wer sein Pulver also in der ersten Rennhälfte verschießt, wird nun auf der Windkante verhungern.

Da alle Breunarer Pedaleros die letzten Jahre im German Cycling Cup nicht vertreten waren, wurde uns leider nur der Startblock C zugeteilt. Bei 1.000 Startern werden somit mindestens 600 Fahrer vor uns auf die Strecke gehen. Ziel sollte es also sein, eine gute Ausgangslage für das nächste Jahr zu schaffen. Denn aus Erfahrung ist es aus dem letzten Startblock heraus kaum möglich eine optimale Zeit zu fahren.

Zum Streckenprofil geht es hier

Update 26/04/2013: Mit Armin fällt schon der zweite Fahrer aus! Somit nehmen lediglich Stefan und Thomas am Rennen teil.

Schreibe einen Kommentar


*